Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

Tanklöschfahrzeug

Das TLF 5000 Typ „Brandenburg“ ist ein speziell zur Waldbrandbekämpfung entwickeltes Fahrzeug, auf einem Mercedes-Benz UNIMOG-Fahrgestell, ist voll gelängegängig und mit einer Selbstbergungswinde ausgestattet.

Das Fahrzeug, dessen Beschaffungssumme sich auf insgesamt ca. 380.000 € beläuft, konnte am 25 Februar 2017 feierlich übergeben und in Dienst gestellt werden, womit es ein TLF 16/45 W aus dem Jahre 1994 ersetzt.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Unimog U 5000
  • Motorleistung: 160 kW bei 2.200 1/min (4-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 4.801 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 14.500 kg

Aufbau: Schlingmann

Ausstattung u.a.:

  • Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000 (2.000 l/min bei 10 bar) mit Pump & Roll-Funktion
  • Löschwassertank 5.000 l
  • klappbarer, fernsteuerbarer Wasserwerfer auf dem Geräteraumdach
  • C-Druckabgang mit formstabilem Schlauch und Hohlstrahlrohr neben dem Wasserwerfer
  • Selbstbergewinde
  • Frontsprühbalken
  • Schnellangriffshaspel mit elektrischer Aufspulvorrichtung
  • LED-Umfeldbeleuchtung
  • Zusatzscheinwerfer auf dem Fahrerhausdach

Funk:

  • 2x HRT
  • 1x MRT


Unter anderem ist folgende Beladung auf dem Fahrzeug:
3 Preßluftatmer, 2 Feuerlöscher PG 6, Schaumstrahlrohr M/S 4, 2 Löschrucksäcke, Motorkettensäge mit Zubehör

Weitere Informationen hier bei bos-fahrzeuge.info

Die Einfahrt vom TLF zur Übergabe

© Freiwillige Feuerwehr Ferch